Die Mietkaution bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem klassischen Mietzinsdepot

Unbesorgt umziehen dank der Mietkaution.

Wer umzieht und eine neue Wohnung mietet, braucht in der Regel viel Erspartes. Neben den Kosten für den Umzug und die erste Monatsmiete verlangt der Vermieter vor dem Einzug eine Sicherheitsleistung. Diese war bislang in Form einer Einzahlung auf das Mietzinsdepot zu erbringen und kann bis zu drei Monatsmieten betragen. Im Schadensfall greift der Vermieter auf das Mietzinsdepot. Sind beim Auszug keine Beanstandungen, so erhält der Mieter sein Geld zurück, jedoch auch das kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

weiterlesen ...

So funktioniert die bargeldlose Mietkaution

Mietkaution

Alternativ zum herkömmlichen Mietzinsdepot über die Bank hat sich die Mietkaution über eine sog. Mietkautionsversicherung als echte Alternative entwickelt und findet immer mehr Anwendung. Da bereits mehrere Anbieter diese Bürgschaftsleistung gegen Bezahlung einer Prämie anbieten, haben wir die wichtigsten Anbieter unter die Lupe genommen und die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften der Angebote zusammengefasst.

weiterlesen ...

Mieter können vom tiefen Referenzzinsatz profitieren

© Source Berner Zeitung

Ab dem 2. Juni 2015 gilt der neue Referenzzinssatz von 1.75%. Die Schweizer Mieter erhalten damit Anspruch auf eine Mietzinsreduktion von 2,91%. Laut Mieterinnen- und Mieterverband sollten der oder die Mieterin in ihrem Mietvertrag oder bei späteren Anpassungen den festgehaltenen Hypothekar- oder Referenzzinssatz zunächst einmal überprüfen, um eine tiefere Miete einzufordern. Denn eigentlich soll ein tieferer Referenzzinssatz zu sinkenden Mieten führen; viele Vermieter passen den Mietzins aber nicht von sich aus an.

weiterlesen ...

Mietzinse Schweiz - Wo mieten besonders teuer ist

© Source comparis.ch AG

Wer in der Schweiz zur Miete wohnt, muss je nach Kanton mit unterschiedlich hohen Mietkosten rechnen. Dies zeigt eine Auswertung des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch. Als Erhebungsgrundlage wurden die Mieten von 3- bis 3½-Zimmer Wohnungen in den 15 grössten Städten der Deutschschweiz und Romandie untersucht.

weiterlesen ...

Wer ist verantwortlich für die steigenden Mietpreise?

In den Städten wird es immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Begleitend zu unserer Porträtserie zur Migration finden Sie online jede Woche Infografiken zum Thema. Diese Woche zum Abschluss: In welchen Regionen sind die Schweizer Mietpreise am höchsten? Sind die hochqualifizierten Einwanderer aus der EU tatsächlich für die Knappheit an bezahlbarem Wohnraum verantwortlich?

weiterlesen ...

Linke fordert Massnahmen gegen steigende Mietpreise in der Schweiz

SP-Präsident Christian Levrat und Mieterverbandspräsidentin Marina Carobbio vor den Medien

Die SP hatte bereits im Dezember angekündigt, sie werde dem freien Personenverkehr mit Kroatien nur unter der Voraussetzung zustimmen, dass die flankierenden Massnahmen ausgebaut würden. Nun verschärft SP-Präsident Christian Levrat den Ton: "Wir meinen es ernst", sagte er am Donnerstag vor den Medien in Bern.

weiterlesen ...

Mietzinskaution: So sichern Mieter ihre Mietkaution in der Schweiz

Mietzinskaution: So sichern Mieter ihre Mietkaution in der Schweiz

Mit der Mietkaution kann sich ein Vermieter finanziell gegen Mietzinsausfälle und Schäden am Mietobjekt oder bei offenen Mietzinsen absichern.

Dazu dürfen Vermieter für Wohnräume eine Mietkaution von maximal 3 Monatsmieten (brutto, d.h. inkl. Betriebs- und Nebenkosten) verlangen. Bei Geschäftsräumen ist keine gesetzliche Maximalhöhe vorgeschrieben und werden deshalb oft 6 Monatsmieten oder mehr verlangt..

weiterlesen ...

Starten Sie den Online-Anbietervergleich und finden Sie den passenden Anbieter

mietkautionschweiz.ch

Mietkautionschweiz.ch
c/o Creatify AG

 Kernserstrasse 17, 6060 Sarnen
 info@mietkautionschweiz.ch

Copyright 2019 © Mietkautionschweiz.ch powered by Creatify AG