Mietkautionsversicherung - Clever vergleichen

mietkautionsversicherung
4.7178841309824 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.72 (397 Bewertungen)

Vergleichen Sie und wählen Sie von Beginn an den günstigsten Anbieter!

Kautionshöhe und Mietbeginn eingeben und starten

Ich miete ein Gewerbeobjekt

Die Mietkautionsversicherung: So gehts vielen Mietern...

Um ein Haar wäre der Traum geplatzt! Nach langer Suche und zahlreichen Besichtigungen ist sie endlich gefunden: die Traumwohnung. Geräumig, hell, an ruhiger Lage und doch nah am Zentrum. Einfach perfekt! Die Miete ist hoch, aber es passt noch ins Budget rein. Diese Wohnung muss einfach das neue Zuhause werden.

Doch dann kommt der Schock: drei Monatsmieten werden als Mietkaution verlangt! Dazu kommt noch der ersten Mietzins, der ebenfalls vor Mietbeginn bezahlt werden muss. Da oftmals nicht genügend oder keine Rücklagen vorhanden sind, droht der Umzugstraum wie eine Seifenblase zu platzen.

Für Mieter gibt es nun dafür eine Lösung: Die bargeldlose Mietkaution. Verschiedene Anbieter in der Schweiz bieten mit der Mietkautionsversicherung eine Alternative zur Hinterlegung eines Mietzinsdepots. Somit können Mieter das Kautionsgeld einsparen und für andere Dinge verwenden.

Das Prinzip der Mietkautionsversicherung

Die Mietkautionsversicherung verbürgt sich als Garantin für die vom Vermieter geforderte Mietkaution (maximal 3 Brutto-Miezinse) und berechnet dem Mieter dafür eine jährliche Versicherungsprämie zur Deckungs des Ausfallrisikos. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass der Mieter die Mietkaution nichts selber einzahlen und das Geld über die gesammte Mietdauer blockieren muss. Als Sicherheit erhält der Vermieter eine Bürgschaftsurkunde, die ihn zur Geltendmachung von Forderungen berechtigt, wie beispielsweise wegen offene Mietzinse oder Beschädigung an der Mietsache. Dabei ist die Höhe der maximalen Leistungssumme auf die vereinbarte Mietkaution begrenzt.

Mieter müssen sich aber auch im klaren darüber sein, dass es sich hierbei nicht um einen keinen klassischen Versicherungsschutz handelt, wonach die Versicherung den Schaden vollumfänglich übernimmt und keine Kostenbeteiligung seitens des Versicherungsnehmers notwendig ist. Die bedeutet, dass allfällige von der Mietkautionsversicherung an den Vermieter geleisteten Zahlungen vom Mieter wieder zurückgefordert werden.


Vorteile der Mietkautionsversicherung für Mieter

  • Wohnungen die vorher wegen des hohen Depots nicht in Frage kamen, sind jetzt im Bereich des Möglichen
  • Sind Rücklagen vorhanden, können diese anderweitig eingesetzt werden
  • Nach einem Wohnungswechsel entfällt die lange Wartezeit auf das blockierte Geld
  • Jederzeit kündbar bei Wohnungsabgabe oder wenn dem Vermieter nachträglich ein Mietiznsdepot geleistet wird

Vorteile der Mietkautionsversicherung für Vermieter

  • Einfachere Handhabung der Mietkautionen
  • Keine Eröffnung oder Verwaltung von Bankkonti
  • Gleiche gesetzliche Grundlagen und Sicherheit wie beim Mietzinsdepot

Die Mietkautionsversicherung zum besten Tarif - so geht's:

Sie können mittels unserem Mietkaution Vergleichsrechner die Schweizer Kautionsgfirmen, die sich ausschliesslich auf die Erbringung von Bürgschaften spezialisiert sind, online vergleichen und ganz einfach Prämien sparen. Achten Sie sich inbesondere auf Gebühren, die - je nach Anbieter - nebst der Versicherungsprämie anfallen können. Generell lohnt es sich zuerst eine Offerte einzuholen und sich telefonisch unverbindlich vom jeweiligen Anbieter beraten zu lassen. In unserem Vergleich finden Sie ausschliesslich FINMA-genhemigte Kautionsgfirmen, welche von den meisten Vermietern akzeptiert werden.


FAQ - Häufig gestellte Fragen zur Mietkautionsversicherung


Wie hoch darf die Mietkaution sein?

Begrenzung der Kautionshöhe auf max. 3 Bruttomietzinse.

Nettomiete Nebenkosten Bruttomiete Max. Mietkaution
CHF 1'500.- CHF 240.- CHF 1'740.- CHF 5'220.- (3 x 1'740)

  • Wer erhält die Mietkautionsurkunde? Open or Close

    Nachdem die Mietkautionsversicherung abgeschlossen wurde, versendet der Anbieter die orginale Mietkautionsurkunde per Post dem Vermieter zu. Diese legt der Vermieter bei sich ab und muss bei Forderungen, die mit der Mietkaution abregerechnet werden müssen, an die Versicherungsgsellschaft zurückgeschickt werden.>br />
    Der Mieter erhält ebenfalls eine Kopie der Bürgschaftsurkunde oder eine Versicherungspolice für seine Unterlagen.

  • Wie kann ich meine bereits hinterlegte Mietkaution zurückholen? Open or Close

    Eine Umwandlung des Bankdepots in eine Mietkautionsversicherung ist grundsätzlich möglich. Zu aller erst sollte man jedoch beim Vermieter abklären, ob dieser damit einverstanden ist. Ist der Vermieter oder die Verwaltung damit einverstanden, so kann bei der Mietkautionsversicherung der Abschluss getätigt werden. Nach Prüfung und Annahme der Anfrage wird ein Kautionszertifikat gedruckt und den Vermieter versendet. Diese bescheinigt dem Vermieter die Garantie der geforderten Mietkaution. Der Vermieter gibt anschliessend das Bankdepot frei und das hinterlegte Geld kann zurückgeholt werden. Diese Prozedur dauert in der Regel 7-10 Arbeitstage und hängt oftmals davon ab, wie schnell der Vermieter die Freiagabe des Mietzinsdepots erteilt. TIPP: Schliessen Sie keine Mietkautionsversicherung ab bevor Sie das Einverständnis des Vermieter haben. Die Annullierung der Mietkautionsversicherung kann bei einigen Anbietern Kosten nach sich ziehen.

  • Kann eine Mietkautionsanfrage abgelehnt werden? Open or Close

    Ja, eine Anfrage kann durch die Mietkautionsversicherung auch abgelehnt werden. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Der Häufigste ist eine negative Bonität der Mieterschaft. Um eine Mietkautionsversicherung abzuschliessen, verlangen alle Anbieter eine gute Bonität und akzeptieren nur schuldenfreie Mieter.

    Je nach Anbieter kann aber auch die Art der Aufenthaltsbewilligung bei Ausländern, z.B. L oder G, aber auch eine spezielle Mietvertragsform wie der Untermietvertrag zu einer Ablehnung führen. Untermietverträge werden von keiner einzigen Versicherungsgsellschaft abgesichert.

  • Muss man bei der Mietkautionsversicherung bestimmte Kündigungsfristen einhalten? Open or Close

    Nein, die Mietkautionsversicherung wird anders als bei anderen Versicherungsprodukten beim Umzug automatisch und ohne Kündigungsschreiben aufgelöst. Das einzige was zur Auflösung getan werden muss, ist die Rücksendung der Kautionszertifikates an die Mietkautionsversicherung. Die passiert in der Regel, wenn der Mietvertrag beendet wird oder der Mieter ein Mietzinsdepot eröffnet und dem Vermieter nachträglich eine Barkaution leistet. Im letzten Fall ist darauf zu achten, ob die jeweilige Mietkautionsversicherung Zusatzklauseln erhebt, welche Gebühren für den Mieter nach sich ziehen. Die Rücksendung des Kautionszertifikates erfolgt durch den Vermieter und in der Regel gleich nach der Wohnungsabnahme.

  • Wer haftet in Mietergemeinschaften bei Forderungen des Vermieters? Open or Close

    Eine Mietergemeinschaft ist der Personenkreis der Mieter, welche zusammen einen Mietvertrag abgeschlossen haben. Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages vereinbaren die Mieter bei allfälligen Schadensersatzansprüchen des Vermieter solidarisch zu haften - nach dem Prinzip "Einer für alle und alle für einen".

  • Inanspruchnahme der Mietkautionsversicherung mit Schadenfall Open or Close

    Hat der Vermieter Ansprüche gegen den Mieter bei Beendigung des Mietvertrages, so kann er die Auszahlung der Mietkaution verlangen. Die geschieht, indem Mieter und Vermieter das Kautionszertifikat unterschreiben und im dafür vorgesehenen Kästchen ein Kreuz mit der zu freigegebenden Summe festhalten. Dieser Betrag darf nicht höher als die mietvertraglich festgehaltene Mietkaution sein. Der Vermieter schickt dann das Kautionszertifikat i.d.R. zusammen mit dem Schadenprotokoll, Mietvertragskopie, Schlussabrechnung und Einzahlungsschein mit seiner Bankverbindung an die Mietkautionsgesellschaft. Dies prüft den Schaden und zahlt diesen innert wenigen Arbeitstagen auf das Konto des Vermieters aus.

    Danach führt die Mietkautionsgesellschaft jedoch auf den Mieter den Regress aus. Das heisst, der Mieter muss das an den Vermieter ausbezahlte Geld vollumfänglich zurückzahlen. Dies, weil die Mietkaution keine Versicherung, sondern eine Bürgschaft ist. Allfällige Mieterschäden sollen daher immer noch zusätzlich bei der eignen Privathaftpflichtversicherung gemeldet werden, sodass der finanzielle Schaden nicht 100% auf den eigenen Schultern getragen werden muss.

  • Mietkautionsversicherung vs. Mietzinsdepot Open or Close

    Bei einem Mietzinsdepot zahlt der Mieter die geforderte Summe (erlaubt sind bei Wohnungen bis zu drei Monatsmieten) auf ein Bankkonto ein, welches der Vermieter für ihn eingerichtet hat. Dort ist die Summe blockiert bis ein Schadensfall eintrifft und der Vermieter Ansprüche stellt oder bis der Mietvertrag beendet ist. Die Zinsen, welche heute kaum nennenswert sind, gehören dem Mieter. Zieht man dann noch die Gebühren für Mietzinsdepots ab ist man meistens froh, wenn es noch eine Nullrunde wird.

    Hingegen muss bei der Mietkautionsversicherung kein Geld durch den Mieter eingezahlt werden da die Mietkautionsversicherung sich gegenüber dem Vermieter als Garantin verpflichtet. Hierfür muss der Mieter jedoch eie jährlich Versicherungsprämie bezahlen.

  • Wozu eine Mietkautionsversicherung? Open or Close

    Die Mietkaution ist ein wichtiger Bestandteil des Schweizer Wohnungsmarktes und schützt den Vermieter vor finanziellen Lücken, welche durch Schäden am Mietobjekt oder bei offenen Mietzinsen nach Beendigung des Mietvertrages entstehen können. Viele Vermieter stellen die Mietkaution als Bedingung zur Vergabe eines Mietobjektes. Die Höhe der Mietkaution beträgt bei privaten Mietverträgen max. 3 Monatsmieten, bei gewerblichen Mietverträgen in der Regel 6 Monatsmieten, wobei letztere nicht gesetzlich geregelt ist und auch höher ausfallen kann.

    Die Mietkautionsversicherung verschafft Abhilfe, da die Mietkaution nicht durch den Mieter einbezahlt werden muss und somit keine Geld auf der Banke blockiert wird. Sowohl Privatpersonen wie auch Firmen können durch den bevorstehenden Einzug in das neue Mietobjekt das Geld anders einsetzen und behalten sich so ihre finanzielle Liquidität.

  • Wie bekommt man eine Mietkautionsversicherung? Open or Close

    Wer eine neue Wohnung mieten und das Depot nicht leisten sondern durch eine Mietkautionsversicherung garantieren möchte, kann sich ganz einfach an eine Mietkautiongesellschaft wenden und eine Mietkautionsversicherung beantragen. Bei den meisten Mietkautionsversicherungen kann man online einen Antrag stellen und die Mietkaution schnell und unkompliziert abschliessen. Es ist auch problemlos möglich, ein bestehendes Mietzinsdepot einer Bank durch eine Mietkautionsversicherung zu ersetzen.

Keine Lust auf Putzen?

putzcheck