mietkaution im vergleich

Neuer Einwohnerrekord in Zürich

(5 votes)
Neuer Einwohnerrekord in Zürich

Zum Ende des Jahres 2021 lebten in Zürich so viele Menschen wie noch nie. 440'181 Einwohner zählten die Statistiker zu diesem Zeitpunkt offiziell in der Schweizer Wirtschafts- und Finanzmetropole. Damit wurde der bisherige Einwohnerrekord aus dem Jahr 1962 um eine Person übertroffen.

Damals nannten nämlich 440'180 Menschen die Stadt Zürich ihr Zuhause und waren offiziell registriert. Dieser Rekord gilt allerdings nur für das Jahresende. Wirft man einen genaueren Blick in die monatlichen Statistiken der Stadt, kann man entdecken, dass Ende Juli 1963 noch einmal um 5000 Menschen mehr in Zürich registriert waren. Dass es damals so viele Menschen waren, hatte vor allem mit ausländischen Saisonarbeitskräften zu tun, die sich in Zürich ihr Geld verdienten.

Ähnliche Einwohnerzahl – doch vieles ist anders

Zwar sind die Einwohnerzahlen nun wieder auf einem ähnlichen Niveau wie vor fast 60 Jahren. Doch in dieser Zeit hat sich viel verändert. Die Zusammensetzung der Einwohner ist heute anders als noch in den 1960er Jahren. Während es in den 1960er Jahren um die 64'000 Ausländerinnen und Ausländer waren, die Zürich als Ihre Heimat bezeichneten, hat sich dieser Anteil deutlich erhöht. Heute leben über 140'000 Nicht-Schweizer in Zürich. Somit ist der Anteil an Ausländern von knapp 15 auf über 30 Prozent gestiegen. Im Jahr 1962 waren die Italiener und Italienerinnen die grösste Gruppe unter den Zürcher Ausländern (etwa 44 Prozent). Heute sind es mit einem Anteil von 23 Prozent die Deutschen.

Einwohnerentwicklung ging nicht immer nach oben

Während der Stadtvergrösserungen und Eingemeindungen erlebte Zürich immer wieder regelrechte Booms. So gab es Ende des 19. Jahrhunderts einen Sprung der Einwohner von 30'000 auf knapp 120'000. Damals waren es auch gleich elf Nachbargemeinden, die in die Stadt Zürich eingemeindet wurden. Bei der zweiten Eingemeindung im Jahr 1934 stiegt die Einwohnerzahl auf 316'000. Doch schon damals war klar, dass die zweite Eingemeindung auch die letzte sein sollte.

Interessant ist, dass die Einwohnerzahl von Zürich in den vergangenen Jahrzehnten grossen Schwankungen unterworfen war. Nach dem Hoch Anfang der 1960er Jahre sank die Einwohnerzahl in Zürich bis zum Jahr 1989 auf unter 356'000 Menschen und die Stadt verlor damit um die 20 Prozent ihrer Einwohner. Erst seit der Jahrtausendwende ist Zürich wieder vom Zuzug geprägt. Gerade in der Zeit seit 2010 ist Zürich stark gewachsen.

Zuzug und Wegzug im Vergleich

Interessant ist es auch, wenn man sich die Veränderungen bei den Zuzügen und Wegzügen ansieht. Im Jahr 1962 zogen etwa 60'000 Menschen aus Zürich weg und auch etwa ebenso viele nach Zürich. 2021 war das Niveau mit jeweils 40'000 Zu- und Wegzügen deutlich niedriger.


Starten Sie den Online-Anbietervergleich und finden Sie den passenden Anbieter

Mietkaution in der Schweiz

mietkautionschweiz.ch
powered by Creatify AG

 Kernserstrasse 17, 6060 Sarnen
 info@mietkautionschweiz.ch

Copyright 2022 © Mietkautionschweiz.ch powered by Creatify AG