mietkaution im vergleich

Wo die meisten Wohnungen leer stehen

(1 Vote)
Die Kantone im Vergleich: Die Karte zeigt den Anteil der freien Wohnungen. (Bild: Screenshot Bundesamt für Statistik)
Die Kantone im Vergleich: Die Karte zeigt den Anteil der freien Wohnungen. (Bild: Screenshot Bundesamt für Statistik)

Suchen Sie eine Wohnung? Ihre Chancen, eine zu finden, stehen so gut wie seit 15 Jahren nicht mehr.

Gemäss diesjähriger Auswertung der Leerwohnungszählung des Bundesamtes für Statistik, kurz BFS, waren in der Schweiz so viele Wohnungen und Einfamilienhäuser unbesetzt wie seit 15 Jahren nicht mehr. Das sind 1.30 Prozent oder 56'518 aller Wohnungen in der Schweiz.

Ein solcher Stand sei zuletzt zur Jahrtausendwende gemessen worden, teilte das BFS mit. Im Vorjahr waren noch rund 5400 Wohnung weniger frei, was einer Zunahme von 11 Prozent entspricht.

Grösster Leerstand in Appenzell Innerrhoden
Die Leerstandsquote hat seit dem Tiefstand von 0.9 Prozent im Jahr 2009 dauernd zugenommen. Nachdrücklich in den letzten drei Jahren verstärkte sich die Tendenz in Richtung immer höheren Ziffern.

Im Kanton Appenzell Innerrhoden kann man die höchste Leerwohnungsziffer mit 3.63 Prozent beobachten, gefolgt von jener des Kantons Solothurn (2.62 Prozent). Den geringsten Leerwohnungsstand vermeldet der Kanton Zug (0.34 Prozent) und nur ein wenig höher sind die Quoten der Kantone Basel-Stadt (0,42 Prozent), Genf (0,45 Prozent) und Basel-Landschaft (0,47 Prozent).

Mehr leere Einfamilienhäuser
Der Zahl der unbesetzten Einfamilienhäuser stieg um knapp 2 Prozent. Noch höher fiel die der der leerstehenden Neuwohnungen mit 14 Prozent aus. In absoluten Werten standen fasst 8800 Neuwohnungen leer. Dies ist ein Ausmass, welcher gemäss BFS das letzte Mal Mitte der 1990er-Jahre dokumentiert worden ist. Bemerkenswert ist auch der Anstieg der leerstehenden Mietwohnungen: über 45’500 unbewohnten Objekte sind Höchstwert seit 1999. Die Zahl der leerstehenden und zum Kauf angebotenen Wohnung blieb mit rund 11'000 stabil.

Nur bei Grosswohnungen wurde eine Verknappung des Angebotes festgestellt. Die meisten leerstehenden Mietwohnungen haben drei oder vier Zimmer.

Nutzen Sie bei Bedarf die bargeldlose Mietkaution als Alternative zum Bankdepot. Und mit unseren Vergleichsrechner und finden Sie mit wenigen Klicks die beste Mietkautionsversicherung.


Starten Sie den Online-Anbietervergleich und finden Sie den passenden Anbieter

mietkaution so funtionierts per gesetz

mietkautionschweiz.ch
powered by Creatify AG

 Kernserstrasse 17, 6060 Sarnen
 info@mietkautionschweiz.ch

Copyright 2021 © Mietkautionschweiz.ch powered by Creatify AG