Online Anbieter vergleichen und Geld sparen

Kautionshöhe und Mietbeginn eingeben
Ich miete ein Gewerbeobjekt
  • Nutzen Sie Ihr Geld für Ihren Umzug anstatt es zu blockieren
  • Transparenter Vergleich der wichtigsten Anbieter
  • Einfach und bequem online Offerte bestellen und sparen

SwissCaution

2.5156950672646 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 2.52 (223 Bewertungen)

Die Firma SwissCaution AG mit Hauptsitz in Bussigny und Filialen in Zürich, Bern, Lausanne und Bellinzona ist der führende Anbieter der bargeldlosen Mietkaution in Schweiz. 1991 gegründet, zählt SwissCaution mittlerweile über 180‘000 Privat- und Geschäftskunden. Jährlich stossen 40'000 neue Mieter/Innen zu SwissCaution dazu, welche von der SwissCaution-Mietkaution profitieren wollen.

SwissCaution - so funktioniert's:

Mit SwissCaution sperren Sie kein Geld mehr für Ihre Wohnung: Es ist üblich, dass sich Vermieter bei der Übergabe eines Mietobjektes in Sicherheit wiegen wollen. Deshalb muss die neue Mieterschaft in der Regel ein Mietzinsdepot in der Höhe von bis zu drei Monatsmieten als Sicherheit hinterlegen. Neu können Mieter eine Mietkautionsversicherung bei SwissCaution abschliessen, welche gegen Bezahlung einer Jahresgebühr die Haftung gegenüber dem Vermieter übernimmt. Anstatt eines Bankbeleges erhält der Vermieter von SwissCaution ein Kautionszertifikat, welches Schutz bis zur vereinbarten Mietkaution bietet. Mit der Bürgschaftsurkunde von SwissCaution erhalten Mieter und Vermieter die identische Sicherheit wie beim herkömmlichen Bankdepot.

Was zeichnet die SwissCaution AG aus?

SwissCaution AG verfügt über ein grosses Partnernetzwerk, welches sich aus über 2‘000 Liegenschaftsverwaltungen und den wichtigsten Immobilienportalen zusammensetzt. Ausserdem koopriert SwissCaution mit über 1'000 der grössten schweizerischen Poststellen und bietet in Zusammenarbeit mit der Post eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung vor Ort.

SwissCaution - Häufige Fragen:

  • Welche Vorteile bietet Swisscaution? Open or Close

    Wer einen Vertrag bei SwissCaution abschliesst, der will auch wissen, welche Vorteile für Ihn dabei sind. Es entstehen Vorteile für Vermieter und Mieter, wenn Sie sich für eine Mietkautionsbürgschaft ohne Bankdepot entscheiden. Es liegt SwissCaution sehr am Herzen, dass Sie nicht nur einfach einen Vertrag abschliessen, sondern das Sie auch zufrieden sind. Zufriedene Kunden haben SwissCaution bereits in der Vergangenheit weiterempfohlen und dies soll auch so bleiben.

    Einfach, praktisch und schnell
    Der erste Vorteil einer Mietkaution ohne Bankdepot ist, dass Sie kein Geld hinterlegen müssen. Alles bleibt in Ihrer Tasche. Mietverträge lassen sich schneller abschliessen, weil SwissCaution für den Vermieter eine Sicherheit garantiert und er so auf der sicheren Seite ist. Die Mietkaution die Ihr Vermieter erhält hat die Qualität eines klassischen Bankdepots. Es ergeben sich für ihn absolut keine Nachteile.

    Da Sie kein Geld hinterlegen müssen, steht Ihnen Ihr Kapital frei zur Verfügung. Die Bearbeitung Ihres Antrages geht rasend schnell. Sobald Ihr Antrag angenommen ist, erhalten Sie Ihr Mietkautionszertifikat innerhalb von 24 Stunden. Sollten Sie bereits eine Bankgarantie haben, so können Sie diese bei SwissCaution jederzeit in eine Mietkaution umwandeln.

    Ein weiteres Highlight ist die automatische Mitgliedschaft im Privileg-Klub von SwissCaution. Sobald Sie Kunde sind, haben Sie Zugang zu Partnerschafts- und Treuegutscheinen, Partnerangeboten und kostenlosen Wettbewerbsspielen.

    Sollte Ihr Vermieter gegen Sie Ansprüche nach Ihrem Auszug geltend machen, engagiert sich SwissCaution nach Ihrem Einverständnis, den von Ihrem Vermieter geforderten Betrag zu begleichen. Die maximale Forderungshöhe die SwissCaution bezahlt, ist die Höhe Mietkautionsbürgschaft. Den im Voraus gezahlten Betrag müssen Sie SwissCaution zurückerstatten.

    Wenn Sie den Vertrag mit SwissCaution kündigen möchten, so können Sie dies jederzeit tun. Sie müssen Ihrem Vermieter lediglich eine gleichwertige und von ihm akzeptierte Garantie liefern.

    Hier nochmal alle Vorteile von SwissCaution zusammengefasst


    • - Sie müssen kein Gelddepot hinterlegen.
    • - Neue Mietverträge lassen sich schneller abschließen.
    • - Die Mietkautionsbürgschaft von SwissCaution hat die gleiche Qualität wie die eines klassischen Bankdepots.
    • - Bestehende Bankgarantien können zu jeder Zeit in eine Mietkautionsbürgschaft von SwissCaution umgewandelt werden.
    • - Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie bei erfolgreicher Antragsannahme Ihr Mietkautionszertifikat
    • - Sie können Ihr Geld einsetzen wie Sie es möchten, da Sie es behalten.
    • - Sie erhalten als Kunde weitere Vorteile durch den Privileg-Klub von SwissCaution. Dieser umfasst Treue- und Patenschaftsgutscheine, kostenlose Wettbewerbsspiele und Partnerangebote.
    • - SwissCaution zahlt bei Auszug Forderungen Ihres Vermieters bis zur Höhe der Mietkaution.

  • Wie funktioniert Swisscaution? Open or Close

    "Mit Swisscaution, ersparen Sie sich Mieter die Einzahlung der Mietkaution auf ein Bankdepot und behalten das Kautionsgeld ein. Swisscaution ervbürgt sich als Garantiegesellschaft gegenüber dem Vermieter. Es ist ja allgemein bekannt, dass Geld in einem Bankdepot nicht für andere Zwecke verwendet werden kann, weil es blockiert ist. Lange Zeit war dies ein Problem für Menschen, die das blockierte Geld brauchten. Da die SwissCaution-Lösung ohne Bank auskommt, können Sie das frei gebliebene Geld für Ihre persönlichen Zwecke einsetzen und ersparen sich den Weg zur Bank"

    Es gibt Menschen die werden in den unpassendsten Momenten des Lebens zu einem Umzug gezwungen. Klar, dass man dann nicht immer alles genauestens vorbereiten kann. In manchen Fällen ist nach einem Umzug die vorherige Mietkaution für einige Zeit blockiert. Das kann sehr frustrierend sein, denn da Sie an Ihr Geld nicht herankommen, können Sie es logischerweise auch nicht anderweitig verwenden. SwissCaution hat für Sie die passende Lösung. Sie ist schnell, einfach und praktisch. 


    Freiheit statt Bankdepot
    Mietkautionen von SwissCaution bieten zahlreiche Vorteile für Mieter und Vermieter. Dabei ist Sicherheit eines der Hauptanliegen. Ihr Garantiedepot wird von SwissCaution durch die gleiche Sicherheit und Funktion eines Bankdepots ersetzt. Somit müssen Sie nicht mehr auf Ihr Geld verzichten, wenn Sie es gerade am dringendsten brauchen.

Es ist absolut kein Gelddepot erforderlich. Es reicht die Überweisung einer pauschalen Beitrittsprämie von CHF 231.-. Diese deckt das laufende Jahr bis zum 31. Dezember komplett ab. Ihre Jahresprämie der Folgejahre beträgt 5% der Mietkautionsumme plus der Verwaltungskosten in Höhe von CHF 20.- sowie 5% Eidg. Stempelsteuer.

    Nachdem Sie nun diese wunderbaren Informationen gelesen haben, empfiehlt es sich auch Ihren Bekannten davon zu erzählen. Einfach weil sie so viele Vorteile geniessen werden und Geld bei SwissCaution für sie frei wird. Probieren Sie es aus.

  • SwissCaution ersetzt Ihr bestehendes Mietzinsdepot Open or Close

    Ersetzen Sie mit SwissCaution Ihr Mietzinsdepot und verfügen wieder frei über Ihr Kapital. Wie den meisten Menschen ja bekannt ist, verlangen Vermieter für private Mietobjekte eine Sicherheit in Höhe von 3 Monatsmieten. Dies ist auch völlig in Ordnung, denn auch Vermieter wollen sich gegen bestimmte Risiken absichern. Da die zurückgelegte Sicherheit aber während der gesamten Mietzeit blockiert ist, ergeben sich für viele Mieter Schwierigkeiten, weil sie keinen freien Zugriff auf das Bankdepot haben. Dies bedeutet, dass in dringenden Fällen kein Geld zur Verfügung steht.

    Manche Menschen wissen aber bereits, dass man dieses Problem ganz einfach mit einem Trick umgehen kann. Wenn Sie bei SwissCaution eine Mietkautionsbürgschaft abschliessen, ersparen Sie sich das Hinterlegen eines Bankdepots. Falls Sie bereits einen Vertrag bei einer anderen Bank abgeschlossen haben, so können Sie durch einen Wechsel zu SwissCaution Ihr blockiertes Geld wieder zurückerhalten.

    So gehen Sie vor:
    Wenn Sie wechseln wollen, dann müssen Sie zunächst einen Antrag auf eine Mietkautionsbürgschaft auf homegate.ch stellen. Im nächsten Schritt füllen Sie das Online-Antragsformular aus. Laden Sie sich alle erforderlichen Dokumente wie Kopie des Mietvertrages und des Personalausweises runter. Sollten Sie Ausländer sein, dann laden Sie sich den Ausländerausweis B oder C für ausländische Staatsangehörige für alle Mieter, die auf dem Mietvertrag erwähnt sind herunter.

    Im nächsten Schritt wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode und überweisen die pauschale Beitrittsprämie von CHF 231.- Sie können wählen zwischen American Express, E-Banking, Einzahlungsschein, MasterCard, PostFinance und Visa. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit der Bestätigung von SwissCaution. Falls Sie nicht alle erforderlichen Dokumente gesendet haben, fordert SwissCaution diese nach. Sobald Ihre Zahlung und alle Unterlagen eingegangen sind, erhält Ihr Vermieter oder Ihre Immobilienverwaltung unverzüglich das Mietkautionszertifikat. Sie bekommen ebenfalls eine Kopie zugesandt. Das Mietkautionszertifikat ersetzt Ihr bestehendes Bankdepot.

    Im letzten Schritt erhalten Sie Ihr Bankdepot von Ihrem Vermieter oder Ihrer Immobilienverwaltung zurück und können frei darüber verfügen. Hier nochmal die wichtigsten Punkte zum Ablauf:

    • Antrag auf Mietkaution auf swisscaution.ch stellen
    • Online-Antragsformular ausfüllen
    • pauschale Beitrittsprämie von CHF 231.- überweisen
    • Bestätigung von SwissCaution abwarten
    • eventuell noch fehlende Unterlagen zusenden
    • Mietkautionszertifikat wird an Vermieter und an Sie (Kopie) übersendet
    • Vermieter gibt Ihr Bankdepot frei

  • SwissCaution – Erfinderin der Mietkautionsbürgschaft Open or Close

    SwissCaution ist eine im Jahr 1991 gegründete Schweizer Versicherungsgesellschaft. Das Unternehmen bietet als erstes Finanzinstitut Mietkautionen ohne Bankdepot für Privat- als auch für Geschäftskunden an. Es ist somit u.a. Helfer für Menschen, die Schwierigkeiten haben, die erforderlichen 3 Monatsmieten der Mietkaution aufzubringen.

    Das Vertrauen zählt
    Das dem Unternehmen entgegengebrachte Vertrauen seitens der Kunden ist in der Vergangenheit stark gestiegen. Inzwischen verfügt SwissCaution über CHF 600 Millionen an Mietzinskautionen und gewinnt jährlich mehr als 45'000 Neukunden. Dies macht das Unternehmen im Bereich Mietzinskautionen zum alleinigen Marktführer in der Schweiz. Dazu haben insbesondere die Unternehmenswerte der Einfachheit, Freiheit und Integrität beigetragen. Anträge werden sofort bearbeitet und jeder Kunde hat die Möglichkeit seinen Vertrag ohne Vorankündigung aufzulösen. SwissCaution macht auch einen Wechsel von einer anderen Gesellschaft kinderleicht und ermöglicht es, bei der Bank bereits hinterlegtes Geld zurückzugewinnen.

    Zugelassen von der FINMA
    Seine Zulassung erhielt SwissCaution von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA). Seitdem arbeitet das Unternehmen eng mit über 2500 Schweizer Immobilienverwaltungen und den Schweizer Poststellen zusammen.

    Das beste Angebot von SwissCaution
    Wer einen Mietvertrag über ein Mietobjekt schliesst, muss in der Schweiz eine Mietkaution hinterlegen, dessen Höhe drei Monatsmieten beträgt. Das eingesetzte Geld steht dann nicht mehr zur Verfügung, da es von der Bank blockiert wird. Dies stellt für viele Menschen ein Problem dar, weil Sie im Ernstfall keinen Zugriff auf das hinterlegte Kapital haben. Hierfür hat SwissCaution eine beeindruckende Lösung entwickelt. Mit SwissCaution gibt es die Möglichkeit, eine Mietzinskaution ohne Bankdepot abzuschliessen. Das Unternehmen bietet Mietern die Möglichkeit, die von Ihnen seitens des Vermieters geforderte Mietkaution zu leisten, ohne dafür finanzielle Mittel zu blockieren. Der freigewordene Betrag kann dadurch für andere Zwecke genutzt werden. Auch für Vermieter ergeben sich dadurch Vorteile. Die Mietzinskaution von SwissCaution bietet dem Vermieter den gleichen Wert, die gleiche Funktion und die gleiche Sicherheit wie ein konventionelles Bankdepot. Zusätzlich wird dem Vermieter das Leben durch einen individuellen Service und eine einfachere administrative Abwicklung erleichtert.

    Auch die Beantragung einer Mietzinskaution ohne Bankdepot ist kinderleicht. Dazu muss lediglich ein Online-Antrag ausgefüllt werden und die erforderlichen Dokumente per Post oder E-Mail abgesendet werden.

  • Was sind die Nachteile von SwissCaution? Open or Close
    4.7178841309824 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.72 (397 Bewertungen)

    SwissCaution ist zwar die Erfinderin der bargeldlosen Mietkaution, gehört jedoch zu den teuersten Angeboten in der Schweiz. Obschon die Leistung der Mietkautionsbürgschaft bei allen Anbietern dieselbe ist, ist es so - wie üblich in der Versicherungsbrache - dass massive Unterschiede in der Höhe der Versicherungsprämie und insbesondere bei den Verwaltungsgebühren bestehen.

    Wir haben für Sie die Produkteigenschaften von SwissCaution analysiert und hier die sechs wichtigsten Nachteile zusammengefasst und erklärt, welchen vor dem Abschluss einer SwissCaution-Police Beachtung geschenkt werden sollte. Alle Angaben können Sie den allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

    Weiterführende Artikel zu SwissCaution:
    Der Bund, 28.06.2017 - Ausgerechnet Post-Partner ist am teuersten
    Blick, 28.06.2017 - Gesalzene Rechnung für die gesparte Mietkaution
    Berner Zeitung, 15.11.2016 - Die Prämie ist teurer als die Kaution
    Ktipp.ch, 26.02.2014 - Swisscaution: Teures Mietdepot


    Nachteil 1: CHF 231.- pauschale Startprämie bei Abschluss
    Die SwissCaution fordert als einzige Gesellschaft eine pauschale Eintrittsprämie in der Höhe von CHF 231.- - dies unabhängig von der Kautionssumme und des Mietbeginnes. Diese Eintrittsprämie wirk sich sowohl bei Kautionen unter CHF 4'000 (Durchschnittskaution in der Schweiz) als auch bei Umzügen während der zweiten Jahreshälfte, äusserst negativ aus.

    Beispiel: Mieter 1 startet per 01.01.2017; Mieter 2 per 01.10.2017 = beide Mieter bezahlen gleich viel! Der 01. Oktober zählt beispielweise zu den meist genutzen Umzugstermine in der Schweiz. Für Mieter welche zu diesem Zeitpunkt eine SwissCaution-Police abschliessen bedeutet dies, dass der Betrag von CHF 231.- nur für drei Monate gültig ist und die nächste (reguläre) Prämie für das nächste Jahr noch im Dezember fällig wird.

    Bei Anbietern wie der goCaution oder AdunoKaution bezahlt der Mieter bei Abschluss einen vollen Jahresbeitrag, welcher ab Vertragsbeginn 12 Monate abdeckt, so wie es bei allen anderen Versicherungen üblich ist. Für den Mieter ändert sich dadurch die wiederkehrende Rechnung nicht.

    Nachteil 2: CHF 20.- Verwaltungskosten
    Nebst dem Prämiensatz von 5% der Kautionssumme bezahlen Mieter eine weitere Administrationsgebühr von CHF 20.-. Diese ist jeweils in der Prämie inbegriffen. Hinsichtlich zusätzlichen Verwaltungskosten sind die Anbieter SwissCaution und FirstCaution mit CHF 20.- und die AdunoKaution mit CHF 59.- im ersten Jahr sowie CHF 20.- ab dem zweiten Vertragsjahr, die einzigen Gesellschaften in der Schweiz, welche zusätzlich zur Versicherungsprämie eine Administrationsgebühr erheben.

    Nachteil 3: CHF 50.- Kosten für Anpassungen am Kautionszertifikat
    Muss das zu Beginn an den Vermieter zugestellte Kautionszertifikat angepasst werden, erhebt SwissCaution eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von CHF 50.-. Andere Anbieter kennen diese Gebühr nicht, weshalb dies ein klarer Nachteil von SwissCaution ist. Eine Anpassung am Zertifikat ist nötig, wenn beispielsweise aufgrund einer Trennung oder bei Auflösung einer WG einer der Mietvertragspartner vom Mietvertrag und infolgedessen auch vom Mietkautionszertifikat entfernt werden muss. Dies ist auch im umgekehrten Fall so, also wenn eine weitere Person zum Mietvertrag hinzukommt. Solche Änderungen kosten bei SwissCaution Geld.

    Nachteil 4: CHF 50.- Kündigungskosten
    Wenn sich der Mieter zu einem späteren Zeitpunkt entschliesst dem Vermieter doch noch ein Mietzinsdepot bei einer Bank zu hinterlegen, um die SwissCaution-Police zu kündigen, erhebt SwissCaution eine Kündigungsgebühr von CHF 50.-. Diese Gebühr wird auch dann erhoben, wenn der Mieter die SwissCaution-Police auflöst, um zu einer anderen (günstigeren) Versicherung zu wechseln. Mit dieser aussegewähnlichen Gebühr bestraft SwissCaution Kunden die zukünftig keine Beziehung mehr pflegen wollen.

    Nachteil 5: CHF 20.- Kosten für Rückvergütungen
    Nachdem der Vermieter das originale Kautionszertifikat an SwissCaution retourniert und damit die Auflösung in die Wege geleitet hat, erhebt SwissCaution bei Mietern, welche eine anteilsmässige Prämienrückvergütung zu Gute haben, eine Gebühr in der Höhe von CHF 20.- (diese Gebühr wird dann vom Betrag der zu rückvergütenden Prämie in Abzug gebracht).

    Da die Versicherungsprämie immer für die kommenden 12 Monate im Voraus bezahlt werden muss, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass eine Prämienrückvergütung ansteht. Deshalb sollte diese Gebühr von Beginn an eingeplant werden.

    Nachteil 6: CHF 100.- Kostenbeteiligung im Schadensfall
    Muss die SwissCaution Leistungen an den Vermieter bezahlen, so fordert diese den geleisteten Betrag zuzüglich einer Gebühr von CHF 100.- für den Aufwand der Schadensbearbeitung vom Mieter zurück. Die Rückforderung des Betrages vom Mieter ist gängige Praxis im Bereich der Mietkautionsversicherung, denn hierbei handelt es sich um keinen echten Versicherungsschutz, sondern um eine Bürgschaft, wonach der Mieter den geleisteten Betrag an den Versicherer wieder zurückzahlen muss. Diese Art von Selbstbehalt haben aber auch andere Anbieter wie die FirstCaution (CHF 100.-) oder AdunoKaution (CHF 80.-). Einzig der Anbieter goCaution verzichtet auf eine Kostenbeteiligung im Schadensfall.


    Unser Tipp: Vergleichen Sie und wählen Sie von Beginn an den günstigsten Anbieter.
    {loadposition calclinesc}

  • Muss mein Vermieter Swisscaution akzeptieren? Open or Close

    Nein. Es gibt keine rechtliche Grundlage, die dem Mieter die absolute Wahl der vorhandenen Möglichkeiten zur Sicherheistleistung an den Vermieter einräumt. Auch beim traditionelle Mietzinsdepot gibt in der Regel Vermieter vor, bei welcher Bank die Konto eröffnet wird.

    Es kommt deshalb oft vor, dass Vermieter Swisscaution grundsätzlich nicht als Alternative zum Mietzinsdepot akzeptieren. Dies kann verschiedene Gründe haben:

    • Der Vermieter bemisst die Liquidät des Mieters an der Kaution und beharrt auf eine Einzahlung des Geldes
    • Die Eigentümerschaft gibt der Liegenschaftsverwaltung vor, auf welche Art die Mietkaution erbracht werden muss

    Oftmals verfügen private Vermieter nicht über genügend Informationen rund um die Mietkautionsbürgschaft und haben entsprechend keine Erfahrungen der Swisscaution-Lösung sammeln können.

    Es empfiehlt sich daher immer zuerst mit dem Vermieter abzuklären, ob die Mietkautionsbürgschaft akzeptiert wird, um Missverständnisse zu vermeiden. Aus der Praxis wissen wir, dass viele Policen im Nachhinein aufgelöst werden müssen, da keine Absprache mit dem Vermieter erfolgt ist.

Profitieren Sie von der besten Prämie!

Möchten auch Sie vom besten Angebot profitieren? Dann eröffnen Sie Ihre Mietkautionsbürgschaft ganz einfach mittels diesem Online Formular. Unser schneller und in der Schweiz einmaliger Vergleichsdienst geniesst bei Tausenden Mietern und Vermietern eine hohe Akzeptanz. Jetzt Mietkaution innert 2 Minuten online sicherstellen:

Angaben zum Hauptmieter:
Mietobjekt (falls bereits bekannt):
Angaben zur Vermieter (falls bereits bekannt):
Bemerkungen
1000 Zeichen verbleibend

Nächster Schritt:

Nach Erhalt und Prüfung Ihrer Angaben senden wir Ihnen die Zusammenstellung der Anbieter und Offerten zu.

Adressen:

SwissCaution Bern
Neuengasse 45
3011 Bern

SwissCaution Zürich
Bahnhofstrasse 106
8001 Zürich

Keine Lust auf Putzen?

putzcheck